Donnerstag, 2. Oktober 2014

Review: Aevum - Impressions "Il Palcoscenico Della Mente"

"Vorhang auf für ein Stück Ewigkeit!"
 
Wer viel Wert auf Harmonie innerhalb einer Komposition, sowie eindeutige Genrezuordnungen legt, der ist mit dem ersten vollständigen Album von AEVUM eindeutig schlecht beraten, denn "Impressions – Il Palcoscenico Della Mente" ist quasi der Gipfel des musikalischen Chaos-Gebirges, ein innovatives Theaterstück der Klänge.
 
Das Album besteht aus einer Ansammlung der unterschiedlichsten Stile. An Gesangstechniken, Instrumenten und Genres wird nicht gespart, die sieben jungen Musiker kreieren ganz nach dem Motto: Mehr ist Mehr. Dabei siedeln sie sich selbst im Kern zwischen Neo-Klassik und Gothic Metal mit Musical-Einflüssen an.
 
“Impressions“ ist so aufgebaut, dass [...]
 
Weiterlesen und Bewertung erfahren unter:
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten