Mittwoch, 8. Juli 2015

News: Harpyie offenbaren Titel, Cover und andere Details zum neuen Album!

"Vom Himmel auf die Erde, vom Licht zur Dunkelheit!"

Seit längerem geistern Geschöpfe der Nacht, sowie die Vorahnung eines neuen Albums der Harpyien durch die Metalwelt. Vage Informationen wurden bereits in verschiedenen Interviews gegeben, so auch im Gespräch mit Realisart! auf dem Metal Christmas in Bielefeld. Jetzt hat die Band endlich den Titel ihres Albums verraten und das dazugehörige Cover (links) offenbart. "FREAKSHOW" wird am 18.09.2015 über Metalville/Rough Trade erscheinen.  

Dass der Titel zur Band passt, darüber mag man sich kaum streiten(:D), dass das Cover zudem ein wesentlich düstereres Album als seine Vorgänger verspricht, dürfte darüber hinaus allgemeiner Consens sein, das erinnert optisch und durch den Trailer (unten) an eine freakige Mischung aus Dead Moon Circus und American Horror Story. Hier legen Harpyie auf jeden Fall schonmal ein interessantes Konzept vor, das sich zwar von "Blindflug" und "Willkommen im Licht" unterscheidet, dem Stil der Band aber aller Wahrscheinlichkeit nach dennoch treu bleiben wird: New Medieval Rock. Man darf gespannt sein! 



Hier das offizielle "Flyer" der Band zu ihren kommenden Vorstellungen:

"Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren.
Kommen Sie! Sehen Sie selbst! Staunen Sie!
Sie werden Ihren Augen nicht trauen.

HARPYIE präsentieren FREAKSHOW!

Das neue, düstere Album erscheint am 18.09.2015!


Nach zwei Jahren des Tourens bringt der ostwestfälische Folkmetal Sechser HARPYIE
sein drittes und wohl auch düsterstes Werk an die Öffentlichkeit.
Frei nach Cicero´s „Die Welt ist ein Irrenhaus“ zieht HARPYIE als Wandermenagerie,
dunkelster und gleichsam exotischster Herkunft durch die deutschen Lande.
Dabei sind HARPYIE brachialer, kompromissloser und doch eingängiger als je zuvor.
Wie sollte es auch anders sein bei einer so fruchtbaren Zusammenarbeit mit ihren
neuen Produzenten Simon Michael Schmitt, auch als Schlagzeuger der Band SUBWAY
TO SALLY bekannt. Alles, was HARPYIE je vorgeworfen wurde, eine hohe
Männerstimme, modernen Metalcore und mittelalterliche Instrumente zu vermischen,
treiben sie mit FREAKSHOW auf die Spitze. HARPYIE gehen mit FREAKSHOW keine
Kompromisse ein und scheuen kein Tabu um eine Geschichte in ihrer ganzen Gewalt,
tiefgründig, aber dennoch plakativ zu erzählen.
FREAKSHOW erzählt von Pyromanen, Menschenfressern, Monstern, schwarzen
Männern und Wahnsinnigen, und reißt den geneigten Hörer tief mit in die schwarzen
Abgründe der menschlichen Seele.
HARPYIE nehmen uns mit in die Buntheit und Spiritualität des fahrenden Volkes der
Schausteller und Ausgestellten.
Und zeitgleich laden sie uns ein auf die andere Seite zu schauen.
Wer sind wir? Wo stehen wir? Wie sterben wir?
Am Ende bleibt nur ein Fazit welches zu ziehen ist:
Wir alle leben in einer großen Freakshow, ohne wirklich zu wissen, auf

HARPYIE Tour 2015:
02.10. Zur Templer Tränke / Altena
09.10. Matrix / Bochum*
16.10. Herbststurm Festival / Oldenburg*
17.10. Logo / Hamburg*
31.10. Autumn Moon Festival in der Rattenfängerhalle / Hameln
06.11. Underground / Köln*
07.11. Bastard Club / Osnabrück*
13.11. Jokus / Gießen*
14.11. Musa / Göttingen*
27.11. Alte Brauerei / Annaberg-Buchholz*
28.11. Binuu / Berlin*
11.12. Hellraiser / Leipzig*
27.12. Glühmet Festival im Hirsch / Nürnberg

* mit  CULTUS FEROX"

Und für die audio-visuellen Zeitgenossen unter uns, der Link zum ersten Albumtrailer:
https://www.youtube.com/watch?v=z1sbwa1DUFI&feature=youtu.be

Link zur Bandseite:
http://www.harpyien.de/

Link zum Video-Interview vom Metal Christmas:
http://www.realisart.com/2015/04/video-interview-artikel-fotos-harpyie.html



Keine Kommentare:

Kommentar posten