Donnerstag, 4. Juli 2019

160 Jahre, Tag 1.2: Kranzniederlegung am Ehrenmal (Thie) (28.06.2019, 17:00 Uhr)

Symbol des Zusammenhalts

Freitag um 17.00 Uhr fand der ökumenische Festgottesdienst in der St. Cäcilia Kirche statt. Pastor Bringer betonte in seiner Predigt den Wert von Vereinen als Symbol der Allgemeinheit. Sie stünden für Zusammenhalt und würden eine Verbindung zu anderen Menschen ganz natürlich fördern. Zudem seien Sportvereine wichtiger Beitrag zur Charakterentwicklung, da sie auch das Verlieren akzeptieren lehrten. 
Von der Kirche aus zog der Zug, bestehend aus einer Abordnung der Harsumer Feuerwehrskapelle, gefolgt von Vertretern des SC Harsum und des Fafarenzuges Luirsburg Harsum sowie anderen Kirchbesuchern und Zuschauern, darunter Gemeindebürgermeister Marcel Litfin, zum Ehrenmal am Thie.


Es herrschte ein Wechsel aus die Härchen aufrichtender Blaskapellenmusik und andächtiger Stille, als die Fahnenträger (für den SC Harsum Siggi Rieger, flankiert von Alfons Meyer und Ulli Dettmar) ihre Fahnen vor dem Denkmal senkten und der Ehrenkranz von zwei Vertretern des Fanfarenzuges unter den wachsamen Augen von Henning Licht (2. Vorsitzender des SC Harsum) niedergelegt wurde. 



Im Anschluss zog die Feuerwehrkapelle Richtung Festzelt, wo sie, zur Freude der sich bereits für den Kommers eingefundenen Gäste, aufspielte.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen