Montag, 5. September 2016

Konzertbericht + Fotos: Orden Ogan beim Wacken Open Air 2016


English Version coming soon!

Band verursacht F.E.V.E.R. beim Wacken-Publikum!

"Wacken, wollt ihr, dass wir aufhören?!" schallte es am Morgen des 5. August 2016 laut durch den Regen. Es erklärt sich wohl von selbst, dass so eine Frage nur bei einer gewissen Stimmung gestellt wird und das dementsprechend eine Verneinung die legitime Antwort war, die Orden Ogan beim diesjährigen Wacken Open Air zu recht erhielten.


Schon der Bühnenaufbau ließ kaum einen Zweifel daran, welchem Album der Auftritt hauptsächlich gewidmet war. Als dann auch noch ein schwarz gewandeter (leicht unheimlicher) „Ravenhead“ die Bühne betrat, und die Band ebenfalls in entsprechender Kleidung auflief, war das mystische Szenario komplettiert. 
Orden Ogan schienen an diesem Tag trotz Wetter enorm guter Dinge zu sein und die vier Musiker Sebastian "Seeb" Levermann (Gesang, Gitarre), Tobias "Tobi" Kersting (Gitarre), Niels "Spoony" Löffler (Bass) und Dirk "Dirki" Meyer-Berhorn (Schlagzeug) legten sich ordentlich für ihr begeistertes Publikum ins Zeug. 
So kam es schon ziemlich zu Beginn des Konzertes zu dem beschriebenen Ausruf, auf den der Himmel, wie auf eine Provokation mit noch stärkeren Schauern antwortete, die schließlich engagierte Stagehands auf den Plan riefen, da selbst die Bühne nicht mehr vor dem Wasser geschützt war. Das hielt allerdings weder die Band noch kaum jemanden aus dem Publikum vom Weitermachen ab.
Dabei wurden abgesehen von "We Are Pirates!" und "The Things We Believe In" nur Songs des aktuellen Studioalbums "Ravenhead" gespielt, darunter auch die Musikvideo-Single "F.E.V.E.R.".

Alles in allem war der Auftritt Orden Ogans also ein voller Erfolg, von dem wahrscheinlich nicht nur Fieber beim Publikum zurück blieb!

Setlist:
1.       Orden Ogan
2.      Ravenhead
3.      Here at the End of the World
4.      We Are Pirates!
5.      Deaf Among the Blind
6.      Sorrow Is Your Tale
7.      F.E.V.E.R.
8.     The Things We Believe In
9.      In Grief And Chains


Weitere Fotos:




Keine Kommentare:

Kommentar posten